Kreativitätstechnik: Das kreative Notizbuch

Fotografie und Kreativität, Kreativitätstechnik: Das kreative Notizbuch
Fotografie und Kreativität, Kreativitätstechnik: Das kreative Notizbuch


Die Grundidee der Kreativtechnik "das kreative Notizbuch" ist, dass wir über einen längeren Zeitraum Ideen, spontane Einfälle und Gedanken zu einem bestimmten Thema notieren. Ob analog oder digital, wichtig ist, dass Ihr Euer Notizbuch immer mit Euch führt.

 

 



Durchführung:
Entweder kauft Ihr Euch in kleines, dünnes Notizbuch. Oder Ihr nutzt eine App auf Eurem Smartphone. Das Smartphone tragen die meisten Menschen in der Regel immer mit sich. Es gibt viele Apps, wie Trello, Google Drive, One Note oder Zankit, auf denen Ihr Euch entsprechende Notizbücher anlegen könnt. Immer wenn Euch die Muse küsst, Ihr eine Inspiration oder einen Ort findet oder eine Idee habt, notiert ihr diese in diesem Notizbuch. So entsteht im Laufe der Zeit eine umfangreiche Ideensammlung.

Schreibt auf die erste Seite des Notizbuches EIN übergeordnetes Thema auf, dass Ihr fotografisch umsetzen wollt, zum Beispiel

  • Bienen
  • Wald
  • Baum
  • Urban
  • München usw.


In Euren Notizbuch sammelt Ihr nun über einige Tage oder einige Wochen

 

  • Orte, an denen Ihr Eurer Fotos umsetzen könnt
  • Inspirationen, die Ihr des Weges findet
  • Führt Bildrecherchen durch, wie machen es andere (ausschließlich zur Inspiration)
  • Bildgestaltungsideen
  • Eigene Bildideen kreativ anders
  • Material oder Technik, die benötigt wird.